So bin ich:

(das Bild war auf einer Weihnachtsfeier2007, mit dem Motto 80ger, ich lauf nicht immer so rum)

 

Beneide Niemanden, denn Du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen etwas mit sich trägt, das Du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest!

 

Ich heiße Katrin, bin 38 Jahre alt und komme aus Gütersloh (NRW). Ich bin die Jüngste von vier Kindern und seit 01.06.2007 sogar Tante.

Ich bin seit zehn Jahren mit meinem Freund Andreas zusammen. Im April 2011 haben wir geheiratet und im August 2011 kam unsere Tochter zur Welt, am 06.07.2014 unser SohnIn meiner Freizeit gehe ich am Liebsten griechisch essen, aber ich koche auch sehr gerne (jedenfalls bemühe ich michsmiley).

Außerdem schreibe ich sehr gerne Gedichte und Geschichten, wovon Du eine kleine Auswahl auf dieser Seite finden wirst.

Beruflich habe ich nach der Real- und Höhere Handelsschule eine Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten gemacht. Mittlerweile arbeite ich also schon 19 Jahre (inkl. Ausbildung) in diesem Beruf.

Ich habe lange überlegt, ob ich wirklich so eine Homepage machen soll, denn oft bekommt man komische Blicke oder Sprüche, wenn man Anderen davon erzählt. Freunde oder Familie, die einem sagen „wieso hast du das denn dem oder dem gesagt?", die Arbeit, wo man sich immer nur verstellen und schauspielern muss oder einfach die ganze Gesellschaft, die mit sexuellem Kindesmissbrauch auf gar keinen Fall in Berührung kommen willsad.
Wieso sollte man nicht seinen Freunden und Bekannten oder wem man gerade einfach davon erzählen mag, davon berichten? Alle sagen immer, ich hätte nichts Schlimmes getan, ich wäre nicht Schuld, oder doch? Warum darf ich es denn dann nicht sagen? Erklären, warum man manchmal einfach anders ist oder was einen belastet, um es einfach nur loszuwerden. Warum nicht dieses Tabu brechen und der Gesellschaft endlich zeigen, dass wir echt sind, dass es uns gibt? Warum darf ich auf der Arbeit nicht sagen „Hey, ich habe heute Nacht schlimme Sachen von damals geträumt und kann mich heute deswegen nicht so gut konzentrieren. Bitte nehmt etwas Rücksicht!"

Und warum also nicht diese Homepage?
Ich wünsche mir, dass ich mit meiner Homepage einfach ein bisschen informieren, die Angst vor uns nehmen kann. Immer wieder stoße ich bloß auf Unverständnis und Ablehnung. Wahrscheinlich aus Unwissenheit, Angst und Ohnmacht.
Also diese Homepage!